Bewertung Holiday Inn Express Köln Troisdorf

Das Holiday Inn Express Hotel Köln Troisdorf punktet mit einer zentralen Lage und eignet sich ideal für Fluggäste, die am nahgelegenen Airport Köln-Bonn starten. Auch Familien mit Kindern sind im Holiday Inn Express Köln Troisdorf sehr gut aufgehoben, denn bis zu zwei Kinder übernachten im Zimmer der Eltern kostenlos.



Bewertung Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Die Lage
Das Holiday Inn Express Köln Troisdorf überzeugt durch seine zentrale Lage. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Besuche in Köln und in Bonn. Beide Städte sind in wenigen Minuten über die Autobahn erreichbar. Der Flughafen Köln Bonn liegt direkt vor der Türe. Der nahgelegene Rhein lädt zu Ausflügen und Spaziergängen ein. Das Holiday Inn Express Köln Troisdorf hat eine sehr gute Anbindung an die Autobahn A59. In unmittelbarer Nähe zum Hotel befinden sich eine Tankstelle und diverse Fast-Food-Restaurants. Ein asiatisches Restaurant ist im Seitenflügel des Hotels untergebracht. Auch im Umkreis zwischen 2 und 5 Kilometern befinden sich einige Restaurants und Imbisse.

Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Vierbettzimmer © Foto: Carina Tietz

Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Vierbettzimmer © Foto: Carina Tietz

Bewertung Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Einrichtung in den Zimmern
Das Holiday Inn Express Köln Troisdorf ist mit einer neueren Einrichtung ausgestattet und verfügt über ausreichende Steckdosen. Smartphone und Laptop können somit problemlos genutzt werden. Auch in Bettnähe gibt es Steckdosen. Die Zimmer im Holiday Inn Express Köln Troisdorf sind zum Teil mit dunkler Tapete bestückt. Das macht die Zimmer optisch kleiner. Der Gast kann zwischen zwei Kopfkissen-Arten auswählen. Im Zimmer befinden sich ein Wasserkocher mit zwei Tassen, zwei Löffeln und eine kleine Auswahl an Tee und Kaffee, der selber aufgebrüht werden muss. Der moderne Flachbildfernseher sorgt auch am Abend für Entspannung. Alle gängigen deutschen Fernsehprogramme können abgerufen werden. Wer noch arbeiten muss, der findet am Schreibtisch Gelegenheit dazu. Für Gäste, die sich noch nicht im Handy-Zeitalter befinden, gibt ein Telefon mit direkter Durchwahl.
Wir haben ein Zimmer in der ersten Etage zur Straße hin bewohnt. Das Zimmer war bei Einzug sauber. Durch die dunklen Wände wirkte das Zimmer sehr kompakt. Ich persönlich fand die dunklen Räume weniger gemütlich. Hier hätte ich mir eine große Deckenlampe oder einen Strahler gewünscht.

Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Eine dunkle Einrichtung © Foto: Carina Tietz

Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Eine dunkle Einrichtung © Foto: Carina Tietz


Bewertung Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Das Badezimmer
Wie üblich in den Holiday Inn Express Hotels verfügen auch alle Zimmer im Holiday Inn Express Köln Troisdorf über ein eigenes Badezimmer mit WC, Dusche und Waschbecken. Die Anzahl der Handtücher ist ausreichend. Duschbad und Shampoo kann aus einem Spender genutzt werden. Gäste die etwas vergessen haben, erhalten an der Rezeption kostenlos eine Zahnbürste, Zahnpasta und einige andere Kosmetikartikel. Das Highlight des Badezimmers ist die begehbare Dusche. Wer müde im Hotel ankommt, kann schnell und unkompliziert duschen. Das ist längst nicht in allen Holiday Inn Express Hotels der Fall, denn oftmals gibt es noch kombinierte Duschen und Badewannen mit kompliziertem Einstieg und unansehnlichen Duschvorhängen.



Holiday Inn Express Köln Troisdorf mit Kindern
Wir haben dreimal mit Kindern übernachten und ich kann durchaus das Prädikat kinderfreundlich vergeben. Das Zimmer fanden wir aber für zwei Erwachsene und zwei Kinder zu klein. Mit der Zimmergröße haben wir in anderen Holiday Inn Express Hotels eine bessere Erfahrung gemacht. Die waren wesentlich größer. Der Stuhl am Schreibtisch konnte nur ein kleines Stück herausgezogen werden. Wir Erwachsene konnten weder denn Stuhl noch den Schreibtisch nutzen. Entsprechend eng war auch der Zugang zum ausgeklappten Sofabett. Für unsere beide Söhne (10 und 12 Jahre) war der Platz im Bett aber ausreichend.

Bewertung Holiday Inn Express Köln Troisdorf Parken und Nachtruhe
Am Hotel stehen genügend Parkplätze zur Verfügung, die alle kostenlos genutzt werden können. Die Parkplätze am Seitenflügel des Hotels sind nur für Restaurantbesucher. Wer bis zum frühen Abend anreist, findet problemlos einen Parkplatz. Bei ausgebuchtem Hotel können die Parkplätze knapp werden. Alternativ kann man aber an den nahgelegenen Fastfood-Restaurants parken.
Die Fenster lassen sich weit öffnen. Das sorgt einerseits für angenehme Frischluft, ist aber leider auch mit Lärm verbunden. Gerade in den Abendstunden sind die Fastfood-Restaurants sehr frequentiert. Auch die nahgelegene Tankstelle sorgt für Lärmentwicklung. Nicht zuletzt hört man auch den Verkehr der Autobahn und deren Zubringerstraße. Zum Teil hört man auch die Flugzeuge am Airport Köln Bonn landen und starten. Ein geschlossenes Fenster garantiert dagegen absolute Ruhe. Die Vorhänge sind absolut lichtdicht und so kann das Zimmer auch tagsüber verdunkelt werden.



Bewertung Holiday Inn Express Köln Troisdorf: Freundlicher Service und ruhige Zimmer
Ich habe im letzten halben Jahr gleich dreimal im Holiday Inn Express Köln Troisdorf übernachtet und würde das Hotel in jedem Fall weiterempfehlen. Für ein bis zwei Nächte kann man über die Enge im Zimmer hinwegsehen. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Leider war bei einem Aufenthalt der Aufzug defekt. Wir mussten die Koffer aus der ersten Etage hinunter tragen. Nach einer müden Nachtfahrt genügte eine kurze Nachfrage an der Rezeption und wir konnten das Zimmer eine Stunde früher und ohne Aufpreis beziehen.

Günstige Angebote für das Holiday Inn Express Köln Troisdorf gib es bei booking.com


booking_de_4414 banners_de-05 Image Banner

Bewertung Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence

Das Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence punktet durch seine zentrale Lage und überzeugt mit einladenden Zimmern und einem umfangreichen Wellness-Angebot. Auch der Service und die Ausstattung der Zimmer können sich sehen lassen.



Lage: Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence
Das Hotel Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence liegt direkt am Stadtring (D99A), Boulevard Victor Hugo. Doch trotz der zentralen Lage ist vom Verkehrslärm im Hotel selber nichts zu spüren. Die berühmte Kirche St. Martin und der Grand Marché kann man in wenigen Minuten bequem zu Fuß erreichen. Am Boulevard Victor Hugo und gleich in unmittelbarer Nähe zum Hotel findet man viele kleine Geschäfte, urige Cafés und eine Vielzahl guter Restaurants. Das Hotel ist auch ein sehr guter Ausgangsort für Ausflüge. Les Baux de Provence und Avignon liegen nur wenige Autokilometer entfernt.

Das Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence © Foto: Carina Tietz

Das Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence © Foto: Carina Tietz


Ausstattung: Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence
Alle Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet. Der Stil nicht immer südfranzösisch, aber dafür sehr geschmackvoll und farblich aufeinander abgestimmt. Das Herzstück des Hotels ist der große Garten mit einem großen Außenpool. Rund um den Pool stehen Sonnenliegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Der Garten ist parkähnlich angelegt und bietet einen traumhaften Blick auf die Ausläufer der Alpilles. In der Nähe des Hotels befindet sich noch ein Spa- und Wellnessbereich, der keine Wünsche offen lässt.



Bewertung Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence
Das Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence überzeugt mit einem hervorragenden Service und ist mit 4 Sternen ausgezeichnet. Es spricht somit überwiegend Gäste an, die viel Wert auf einen hohen und ansprechenden Komfort legen. Ein Standardzimmer kann man bereits ab 220,- € pro Nacht buchen. Für ein Zimmer mit Terrasse zahlt man pro Nacht knapp 350,- €. Eine Nacht in einer Suite beginnt bei 460,- € pro Nacht. Für Kinder gelten gesonderte Preise, wenn sie im Zimmer der Eltern übernachten. Die Kinderpreise sind vom Alter abhängig. Das Hotel de L´Image in Saint Remy de Provence eignet sich ganz besonders für Gäste, die die Provence individuell entdecken möchten.

Günstige Angebote für dieses Hotel gibt es bei booking.com:


booking_de_4414 banners_de-05 Image Banner

Bewertung: Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk

Bewertung: Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk
Wer Ruhe und Erholung sucht, der ist im Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk bestens aufgehoben. Der Park liegt idyllisch direkt am Deich und nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt. Fernab vom Trubel könnt Ihr hier einen traumhaften Urlaub erleben. Auch für einen Kurzurlaub eignet sich das Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk. Paare können am Abend die Zweisamkeit im Bungalow genießen und gemütlich am offenen Kamin sitzen. Für Kinder stehen ein großer Spielplatz und ein Hallenbad zur Verfügung. Aber auch Vierbeiner kommen im Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk voll auf Ihre Kosten. Hunde sind in fast allen Bungalows und Mobilheimen willkommen. Sie dürfen auch mit auf dem Campingplatz des Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk.

Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Bewertung: Lage: Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk
Der Ferienpark Het Grootslag liegt außerhalb des Stadtkernes und direkt am Deich. Vom Park aus führen mehrere Treppenaufgänge zum Spazierweg, der direkt zum Hafen führt. Die Gehzeit beträgt zwischen 5 und 15 Minuten, je nach Lage des Bungalows. Ihr erreicht den Ferienpark Het Grootslag über den Dijkweg, der am Deich von Andijk vorbeiführt. Am Poldermuseum & Nationaal Saet und Cruytmuseum (im ehemaligen Polderpumpwerk ‘Het Groots-lag’) führt ein kleiner Weg (Proefpolder) zum Deich hinauf. Oben auf dem Deich folgt Ihr der Straße nach rechts, passiert den Ferienpark Ijsselhof (rechter Hand) und fahrt genau auf den Ferienpark Het Grootslag zu. Links und rechts befinden sich zwei große Parkplätze. Die Rezeption liegt rechts, direkt am Schwimmbad.

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Bewertung: Ferienpark Het Grootslag:
Kurze Informationen zum Aufenthalt im Ferienpark Het Grootslag:
Aufenthalt zum Wochenendtarif im Februar 2016 (über Karneval) mit zwei Kindern und einem Hund bei Buchung über Ferienparkspecial als Last-Minute Angebot.




Bewertung: Bungalow 346 Ferienpark Het Grootslag :
Der Bungalow 346 ist mit allen notwendigen Dingen ausgestattet. Zur Begrüßung gibt es ein kleines Willkommenspaket mit Müllbeuteln, einer Spülbürste, Spülmittel, Klopapier, Abwaschlappen, Schwamm und Streichhölzer. Unmittelbar im Eingangsbereich liegt die Küche mit Kühlschrank und Herd. Hier steht auch ein großer Esstisch mit 4 Stühlen. Die zwei Kinderzimmer sind sporadisch mit Bett und Schrank ausgestattet. Das Highlight ist das Wohnzimmer mit gemütlicher Sitzecke und einem offenen Kamin. Durch die große Fensterfront fällt viel Licht herein.
Das Schlafzimmer verfügt über ein Doppelbett mit Schrank und einem Stuhl. Das Tageslichtbadezimmer hat über der Dusche ein großes Fenster, das auch geöffnet werden kann. In beiden Kinderzimmern befinden ein Bett und ein Schrank.

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Bewertung: Sauberkeit und Ausstattung Ferienpark Het Grootslag
Schaut man ins Internet, dann gehen die Bewertungen für den Ferienpark Het Grootslag weit auseinander. In vielen Portalen überwiegt sogar die negative Bewertung. Ich persönlich war vom Ferienpark Het Grootslag begeistert. Muss aber zugeben, dass der Park auch eine Reihe von Schwachstellen aufwies. Die Nähe zum Ijsselmeer bietet ideale Bedingungen für schöne Deichspaziergänge. Die Bungalows sind zwar nebeneinander angelegt, dennoch bieten sie eine Privatsphäre. Die Gärten sie eingeheckt und die Fenster lassen sich mit Vorhängen oder Rollos verschließen. So ist man vor neugierigen Blicken geschützt. Das Schwimmbad ist den ganzen Tag (in der Regel von 9-18.30 Uhr) geöffnet und bietet gute Möglichkeiten zum Bahnenschwimmen. Daneben gibt es viele Attraktionen für Kinder.
Die meisten negativen Bewertungen im Internet beziehen sich auf das Mobiliar und den Zustand der Bungalows. Unser Bungalow hatte optisch keinerlei Mängel. Erst beim Gebrauch und beim genaueren Hinsehen wurden einige Schwachstellen sichtbar. Das Badezimmerfenster ließ sich nur schwer öffnen, weil das Gewinde erste Rostspuren aufwies. Auch die Badezimmertüre war verzogen und konnte nicht verschlossen werden. Die Betten und Schränke waren sauber und in einem guten Zustand. Am Wohnzimmerschrank fehlte eine Türe und ein Esstischbein war gefährlich locker. Die Sofas und die anderen Sitzmöbel waren dagegen modern und absolut neuwertig. Auch die Küchenzeile befand sich in einem sehr guten Zustand.
Allerdings ließ die Sauberkeit zu wünschen übrig. Überall gab es dicke Staubweben. In den Zimmerecken hingen viele Spinnweben. Das Badezimmer war zwar offensichtlich geputzt, aber richtig sauber war es nicht. Das lag mitunter auch an der veralteten Einrichtung. Überall im Bad gab es Verschleißerscheinungen. Das Regal hatte im Bodenbereich Feuchtigkeitsspuren und war aufgewölbt. Der Spülkasten war veraltet und wies mehrere Brandlöcher auf, die offensichtlich durch Zigaretten verursacht wurden. Auch der Boden hatte deutliche Gebrauchsspuren.
Absolut sauber war der Bungalow beim Einzug nicht. Wir haben das Bad nachgeputzt und zunächst einmal alle Staub- und Spinnweben entfernt. Deshalb fanden wir den Betrag von 65,- € für die Endreinigung auch sehr hoch. Eine Reinigung unsererseits wurde von der Parkleitung abgelehnt mit der Begründung, dass bei der Mitnahme von Tieren die Endreinigungskosten immer fällig werden.

Preis und zusätzliche Kosten Ferienpark Het Grootslag:
Der Park kann auf fast allen gängigen Reiseportalen gebucht werden. Die Preise sind, bis auf minimale Abweichungen, identisch. Alternativ kann auch direkt über den Park gebucht werden.
Die genannten Preise über Ferienparkspecial oder Roompoot oder sind in der Regel Endpreise. Vor Ort wird noch eine Kaution fällig. Die Endreinigung kann in Eigenregie durchgeführt werden. Nur bei der Mitnahme von Tieren muss die Endreinigung bezahlt werden. Die Kosten für die Endreinigung belaufen sich auf 65,- Euro. Ein Wochenende von freitags bis montags kostet pro Bungalow ab 79,- €, zuzüglich Gebühren. Ein Wochen- und Kurzwochen-Aufenthalt kann ab 99,- € gebucht werden. Haustiere müssen bei der Buchung angemeldet werden. Der Preis für die Haustiere wird pro Nacht berechnet.




Fazit: Ferienparks Het Grootslag
Positive Kriterien Ferienpark Het Grootslag:
Die ruhige Lage des Ferienparks Het Grootslag hat mir besonders gut gefallen. Hier kann man sich auch innerhalb eines Kurzurlaubes wunderbar erholen und zur Ruhe kommen. Obwohl der Park über Karneval sehr gut besucht war, haben sich die Gäste in der weitläufigen Anlage verlaufen. Idyllisch fanden wir auch die Begegnung mit einigen Kleintieren. Zum Park gehört ein ganz kleiner Tierpark. Wir hatten verschiedene Hühner und einige Hasen im Garten.




Negative Kriterien: Ferienpark Het Grootslag:
Teile des Mobiliars sollten dringend repariert oder ausgetauscht werden. Wir waren mit Hund und Kindern unterwegs und benötigen daher keine „vom-Boden-essen-Atmosphäre“. Trotzdem sollte ein bestimmter Sauberkeitsfaktor eingehalten werden. Dicke Staubweben in den Sofaecken und Spinn- und Staubecken in allen Schlafzimmern sind nicht akzeptabel!




Hanse Sail 2015: Das große Volksfest in Rostock

Am Donnerstag startet die 25. Hanse Sail in Rostock. „Die Sail hat in den vergangenen 25 Jahren Pionierarbeit für die maritimen Volkfeste im Land geleistet. Das Konzept aus maritimen Flair, ausgelassener Volksfeststimmung, abwechslungsreicher Bummelmeile und den Schiffsparaden kommt an. In den Regionen unseres Landes sind einige Ableger bis heute entstanden, die wiederum ihren eigenen regionalen Charakter entwickelt haben. Maritime Feste kurbeln auch die regionale Wirtschaft an“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Montag in Schwerin. Zu weiteren maritimen Festen im Land zählen unter anderem die Müritz Sail in Waren (Müritz) oder die Ueckermünder Haff-Sail, die jeweils tausende Gäste jedes Jahr in die Regionen ziehen.



Übernachtungszahlen im August in Rostock um 80 Prozent angestiegen
„Die Hanse Sail ist zu einen touristischen Zugpferd unter den maritimen Festen im Land geworden. In den vergangenen zehn Jahren sind im Monat August die Übernachtungszahlen in Rostock um 80 Prozent angestiegen. Einen entscheidenden wirtschaftlichen Beitrag für die Region leistet auch die Sail dabei. Weiterlesen

Qualitätszertifikate für den niedersächsischen Tourismus

Heute sind am Alfsee insgesamt 33 Betriebe aus Niedersachsen mit den Qualitätszertifikaten KinderFerienLand (11 Betriebe), ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen (14 Betriebe) und Reisen für Alle (8 Betriebe) ausgezeichnet worden. Für die Landesregierung ist die Verbesserung des Qualitätsmanagements im Tourismus ein integraler Bestandteil zur weiteren Stärkung des Leitmarktes Tourismus in Niedersachsen. Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Behrens erklärte: „Die Fähigkeit sich im Wettbewerb mit anderen nationalen und internationalen Destinationen zu behaupten, wird auf Dauer nicht nur das Verhältnis von Preis und Leistung, sondern vor allem die Qualität eines Angebots entscheiden. Qualitätssicherung und –steigerung ist eine unabdingbare Voraussetzung, um Gäste für Niedersachsen zu gewinnen und langfristig zu binden. Barrierefreies Reisen ist eine Schlüsselaufgabe bei der qualitativen Tourismusentwicklung in Niedersachsen.“




Im Rahmen der heutigen Veranstaltung wurden die ersten acht Betriebe mit der bundesweit einheitlichen Zertifizierung für Barrierefreiheit „Reisen für Alle“ ausgezeichnet. Niedersachsen setzt seit Anfang 2015 das bundesweit einheitliche Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem „Reisen für Alle“ um. Dazu Carolin Ruh, Geschäftsführerin der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH: „Wir wollen den barrierefreien Tourismus in Niedersachsen noch weiter ausbauen. Die Urlauber sollen unkompliziert in den Urlaub fahren können. Das Zertifikat „Reisen für alle“ schafft Transparenz für die Gäste. Die gesamte touristische Servicekette von der Anreise über den Aufenthalt bis hin zur Kundenbetreuung und -information wird erfasst. Zugleich unterstützen wir mit einheitlichen Qualitätskriterien und verlässlichen Kennzeichen das Tourismusmarketing im In- und Ausland.“ Bis Ende 2015 sollen in Niedersachsen rund 100 Betriebe für das Zertifikat „Reisen für alle“ zertifiziert werden. Die TMN ist in Niedersachsen für alle drei Initiativen der Träger im Land. Alle zertifizierten Unternehmen und Leistungsträger sind durch ihre Prüfung Teil des Landesmarketings. Staatssekretärin Daniela Behrens sagte: „Qualitätsvoller Tourismus muss ganzheitlich und übergreifend gedacht werden. Die Ansiedlung der Initiativen bei der TMN bedeutet die Bündelung von Kompetenzen und zugleich eine Stärkung der Qualität im Tourismus.“ Nachfolgend finden Sie die ausgezeichneten Betriebe der Veranstaltung:ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen: • Alfsee GmbH
• Bad Laer Touristik GmbH
• becker+brügesch Entsorgungs GmbH
• Gartenkulturzentrum Niedersachsen- Park der Gärten
• Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.
• Hameln Marketing und Tourismus GmbH
• Hasetal Touristik GmbH
Högers Hotel & Restaurant
• Hus op’n Diek
Kursana Residenz Bad Pyrmont
• Oldenburgische Industrie- und Handelskammer
• Touristik-Information Hochsolling
• Tourist-Information im Tuchmacher Museum, Stadtmarketing Bramsche GmbH
• VVV-Stadt- und Citymarketing Nordhorn e.V.KinderFerienLand Niedersachsen: • Alfsee GmbH
• Badepark Bentheim
Emslandmuseum Lingen
• Ferienhaus Becker
• Ferienhof im Hasetal
• Ferienhof Nyenhuis
• Ferienzentrum Schloss Dankern
• Freilichtmuseum auf dem Kiekeberg
• Gartenkulturzentrum Niedersachsen- Park der Gärten
• Waldfreibad Freren
• Wasserski- und Freizeitanlage Blue Bay
Reisen für Alle: • Alfsee GmbH
• Europäisches Fachzentrum Moor und Klima Wagenfeld
• Freilichtmuseum auf dem Kiekeberg
• Jugend- und Freizeitzentrum am Dümmer
• Museumsbauernhof Wennerstorf
• Naturschutzstation Dümmer
• Schäferhof am Ochsenmoor
• Tourist-Information Dammer Berge





Der Tourismus in Niedersachsen im Aufwind

Der Tourismus in Niedersachsen ist weiter auf Wachstumskurs. Die Zahl der ankommenden Gäste erreichte nach vorläufigen Berechnungen im Mai eine Höhe von rund 1,4 Millionen, ein Zuwachs von 7,7 % gegenüber dem Mai 2014. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) weiter mitteilt, nahm auch die Zahl der Übernachtungen gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich um 9,1 % zu und erreichte einen Wert von knapp 4,3 Millionen. In diesen Zahlen enthalten sind die Ergebnisse zu den ausländischen Gästen. Diese entwickelten sich parallel zum Gesamtergebnis. Im Mai kamen fast 143 000 Gäste aus dem Ausland nach Niedersachsen (+7,6 %) und sie buchten 357 000 Übernachtungen (+9,2 %).




Im Mai 2015 meldeten sämtliche Reisegebiete Zuwächse bei den Übernachtungszahlen im Vergleich zum Vorjahresmonat. Insbesondere die Nordseeküste ragt hier mit 859 000 Übernachtungen und einer Steigerung um 17,1 % heraus. Aber auch die Campingplätze profitierten in diesem Jahr davon, dass die Pfingsttage bereits im Mai lagen. Im Vergleich zum Mai 2014 stieg hier die Zahl der Übernachtungen um fast ein Drittel (+31,3 %) auf nahezu 579 000. Ferienhäuser und Ferienwohnungen verzeichneten mit 17,3 % eine deutliche Zunahme auf 661 000 Übernachtungen. Auf Hotels und Hotels garnis entfielen 35,7 % aller gebuchten Übernachtungen.
(Quelle: Landesamtes für Statistik Niedersachsen)




Anteiliges Jahressaldo weiter im Plus

Von Januar bis Mai 2015 begrüßten die niedersächsischen Beherbergungsbetriebe insgesamt rund 4,8 Millionen Gäste. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum war dies eine Zunahme um 4,7 %. Auch die Zahl der Übernachtungen entwickelte sich positiv. Sie stieg um 4,1 % auf knapp 14,1 Millionen. Darunter waren 1,2 Millionen Übernachtungen ausländischer Gäste. Ihre Zahl nahm um 2,4 % zu.




Bewertung Mercure Hotel Aachen am Europaplatz

Bewertung: Mercure-Hotel in Aachen Europaplatz

Das Mercure-Hotel in Aachen gehört neben dem Novotel Aachen zu meinen bevorzugten Hotels, wenn ich meine Familie in der Kaiserstadt besuche. Ich schätze in erster Linie die zentrale Lage am Europaplatz, die günstigen Familienpreise und die geräumigen Zimmer.

Mercure-Hotel in Aachen Europaplatz in zentraler und ruhiger Lage


Obwohl die Autobahn nur wenige Meter entfernt ist, liegt das Mercure-Hotel in Aachen Europaplatz in ruhiger und doch zentraler Lage. Der Europaplatz ist nur einen spuckweit entfernt und hinter dem Hotelparkplatz führt ein Wanderweg nach Aachen-Haaren. Vom Haarener Berg hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Kaiserstadt. In 5 bis 10 Minuten kann man zu Fuß die zentralen Punkte am Kaiserplatz und am Hansemannplatz erreichen. Zwischen 15 und 20 Minuten dauert der Fußweg bis zum Dom oder in die Innenstadt. Ganz in der Nähe liegt der Kurgarten und zum Entspannen laden die Carolus-Thermen in der nahgelegenen Passstraße ein. Der kürzeste Weg in die Innenstadt und zum Dom führt über die Petersstraße. Ich bevorzuge aber den Weg über die Joseph-von-Görres-Straße und weiter über die Stolberger Straße und den Adalbertsteinweg. Man passiert den Ostfriedhof, hier liegen viele Aachener Prominente beerdigt. Der Friedhof ist auch Schauplatz zahlreicher Filme. Sehenswert ist auch die Grabeskirche Sankt Josef. Hier haben viele Aachener ihre letzte Ruhestätte gefunden. Entlang des Adalbertsteinweges gibt es eine Vielzahl kleiner internationaler Läden, ein paar Kneipen und Cafés.

© Carina Tietz, Mercure Hotel Aachen am Europaplatz

© Carina Tietz, Mercure Hotel Aachen am Europaplatz

 

Mercure-Hotel in Aachen Europaplatz für Familien

Das Mercure-Hotel in Aachen Europaplatz eignet sich hervorragend für Familien, da bis zu zwei Kinder kostenlos im Zimmer der Eltern übernachten können. Auch der Platz ist völlig ausreichend und im Gegensatz zu vielen anderen Hotels sehr groß. Die Familienzimmer liegen in der unteren Etage und sind nur wenige Meter von der Rezeption und der Bar entfernt. So können Eltern am Abend auch unbesorgt noch einen Drink an der Bar oder ein leckeres Abendessen genießen. Im Sommer lockt eine einzigartige Außenatmosphäre. Dann werden Speisen und Getränke auch im Garten serviert und ein Pool sorgt für Entspannung. Vom Garten hat man einen freien Blick auf die Familienzimmer. So können Eltern abends ihre Zweisamkeit im Garten genießen und haben ihre Kleinen doch immer unter Kontrolle.


© Carina Tietz, Mercure Hotel Aachen am Europaplatz

© Carina Tietz, Mercure Hotel Aachen am Europaplatz

 

Fazit Mercure Hotel Aachen, Europaplatz:

Ich persönlich kann das Mercure-Hotel in Aachen am Europaplatz hundertprozentig weiterempfehlen. Wer zeitlich flexibel ist kann ein Familienzimmer mit Frühstück ab 100,- € pro Nacht buchen. Für die Kinder steht ein ausgeklapptes Sofabett zur Verfügung. Trotzdem bietet das Zimmer noch genügend Platz und das Hotel verfügt über einen eigenen Parkplatz. Das Frühstück ist reichhaltig und bietet mit verschiedenen Kellogssorten, Müsli, warmen Kakao, frisches Obst und verschiedene Säfte auch ein echtes Angebot für hungrige Kinder. Herausragend ist auch das freundliche Personal. Das gilt in diesem Hotel übrigens flächendeckend, von der Rezeption über das Restaurant bis hin zum Zimmermädchen.

© Carina Tietz, Mercure Hotel Aachen am Europaplatz

© Carina Tietz, Mercure Hotel Aachen am Europaplatz

 

Lage: ++++

Freundlichkeit: ++++

Sauberkeit: +++

Größe: +++

Preis-Leistungsverhältnis: +++

Verpflegung: +++

 


Bewertungsübersicht:

Überhaupt nicht empfehlenswert – –

Nicht empfehlenswert –

Bedingt empfehlenswert +

Empfehlenswert ++

Erfüllt hohe Ansprüche +++

Erfüllt höchste Ansprüche und punktet auf der ganzen Linie ++++

Weitere Bilder Mercure Hotel Aachen am Europaplatz: 

 

 

 

 

 

889846fb22e490c32f1ff6ef61e7f869


„Mein Karl 2014“ von Ottmar Hörl in Aachen

Der Anblick ist gewöhnungsbedürftig und er erinnert an kleine Zinnsoldaten, die sich gegenseitig vor einer großen Schlacht beäugen. Eine kleine Kaiser-Karl-Armee, die den Dom bewacht. Besucher, die in diesen Tagen den Aachener Katschhof besuchen sind geteilter Meinung. Für die einen ist das rot-goldene Kaisermeer ein künstlerischer Hochgenuss, für die anderen nur ein gelungener Marketingerfolg. Manche meiden den Katschhof gezielt und halten die ganze Ausstellung nur für einen ausgemachten Quatsch.

"Mein Karl 2014" in Aachen © Carina Tietz

"Mein Karl 2014" in Aachen © Carina Tietz

Samstagmorgen in Aachen: Ich spaziere vom Fischmarkt in Richtung Dom. Am Münsterplatz herrscht reges Treiben. Es duftet nach frischen Erdbeeren, die an den Marktständen verkauft werden. Kaiser Karl ist gegenwärtiger wie nie und man merkt überall, dass Aachen 2014 ganz im Zeichen des Karlsjahres steht. Die Geschäfte sind mit kleinen Karls aus Pappe oder Kunststoff dekoriert.

"Mein Karl 2014" in Aachen © Carina Tietz

"Mein Karl 2014" in Aachen © Carina Tietz


Die Ausstellung „Mein Karl 2014“ eröffnet erst in 2 Stunden, aber die Installationsarbeiten sind abgeschlossen. Was Künstler Ottmar Hörl im Katschhof inszeniert erinnert mich an Christo und den Berliner Reichstag. Als ich 1995 anlässlich des DFB-Pokalfinales in Berlin weilte, hatte Christo gerade den Reichstag verpackt. Die ganze Stadt diskutierte darüber und damals gingen die Meinungen weit auseinander. Bis heute ist mir der verpackte Reichstag in Erinnerung geblieben und sein Anblick hat mich von Anfang an gefesselt. Genauso geht es mir heute, Ich gehe die wenigen Stufen vom Münsterplatz zum Katschhof hinauf und da steht die rot-goldenen Kaiser-Karl-Armee in Reih und Glied. Angestrahlt von der Morgensonne glänzen sie wunderschön und verleihen dem Katschhof ein eigenartiges Bild. Ich kann mich nicht satt sehen und betrachte sie von allen Seiten. Besonders schön wirken sie mit dem Dom im Hintergrund. Da wird die Aachener Geschichte lebendig. Da wird dem Betrachter bewusst, warum Aachen liebevoll die Kaiserstadt genannt wird. Stundenlang könnte ich die kleinen Kaiser bewundern. Der Katschhof bekommt heute eine ganze andere Note. Dort wo sich sonst Menschen an Flohmarktbuden oder vor Konzertbühnen drängeln, hat jetzt Karl der Große das Zepter in die Hand genommen. Über 500 Figuren schmücken den Katschhof. Besucher aus aller Welt spazieren vorbei und man hört Kameras und Smartphones klicken.


Noch bis zum 27. April können die Kunstwerke von Ottmar Hörl besichtigt werden. Danach treten die ein Meter hohen Figuren ihre Reise in die Welt an. So wie Karl der Große im Jahre 773 seinen Weg über die Alpen antrat, so zieht es seine Abbilde jetzt unter anderem nach Dubai, nach Chile und in den Oman. Aachen verzeichnet Bestellungen von Firmen und Privatpersonen aus aller Welt.
Mittlerweile sind die 700 Exemplare ausverkauft. Das Experiment ist auf der ganzen Linie gelungen!

Karlsjahr 2014 in Aachen © Carina Tietz

Karlsjahr 2014 in Aachen © Carina Tietz

Weitere Events und Aktionen im Aachener Karlsjahr 2014:

12. bis 27. April 2014: Ausstellung im Haus Löwenstein: Galerie über „Mein Karl 2014“ und weitere Projekte von Künstler Ottmar Hörl.

Noch bis zum 28. Oktober 2014: Dom, Kreuzgang: Ausstellung „Präsentation und Darstellung Karl der Große“

Noch bis 26. April 2014: BBK-Galerie in den Aachen Arkaden Ausstellung „Karolus Typografikus“.

"Mein Karl 2014" in Aachen © Carina Tietz

"Mein Karl 2014" in Aachen © Carina Tietz

1.Mai 2014: „Kaiser Karls Lausbuben“, das Musical zum Karlsjahr der Aachener Domsingschule

24. Mai 2014: „Karl der Große und seine Pfalz in Aachen“ Buchpräsentation, forum M

29. Mai 2014: Verleihung des Karlspreises an Herman Van Rompuy, Präsident des Europäischen Rates