Deiche werden bisher erfolgreich verteidigt!

Im Bereich der Samtgemeinde Elbtalaue werden die Deiche weiterhin erfolgreich verteidigt. In Penkefitz gab es zwei Schadenslagen. So mussten die Sicherungsmaßnahmen beim Pumpwerk zur Tauben Elbe mit Sandsäcken verstärkt werden. Zudem trat im Bereich Penkefitz Wasser mitten aus der Straße aus. Die Stelle konnte durch Stahlplatten stabilisiert werden, so dass die Straße weiterhin für Einsatzkräfte (im Kreisverkehr) nutzbar ist. Ferner konnten in einigen Bereichen bereits Aufwölbungen vor den Deichen beobachtet werden, die teilweise bis zu 50 Meter ins Deichhinterland reichen. Darüber hinaus sind Katemin und Tiesmesland weiterhin neuralgische Punkte, der beobachtet werden müssen.

Carina Tietz

Freie Journalistin und Autorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.