Es werden momentan keine Sachspenden gebraucht

Das Elbe-Hochwasser hat nicht nur enorme Wassermengen, sondern auch eine großartige Welle der Hilfsbereitschaft mit sich gebracht. Neben den vielen engagierten Freiwilligen, die in den Sandkuhlen der Region Tage und Nächte lang Sandsäcke gefüllt haben, melden sich im Kreishaus Lüchow aktuell viele Privatleute, die Kleidung, Kinderspielzeug und Ähnliches spenden wollen. Diese Spenden bereiten dem Katastropenschutzstab derzeit jedoch mehr logistische Probleme, als dass sie wirklich benötigt werden.

Wer helfen möchte, kann eine Geldspende auf das Spendenkonto „Hochwasser 2013“ bei der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg überweisen: Kontonummer: 230 182 040, Bankleitzahl 258 501 10. Dort eingehende Spenden kommen Personen und Einrichtungen in Lüchow-Dannenberg zugute, die vom Hochwasser betroffen sind.

 

Carina Tietz

Freie Journalistin und Autorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.