Kreuzfahrt nach Dubai

Eine Kreuzfahrt nach Dubai und durch den Persischen Golf ist eine Reise in das zauberhafte Morgenland, die kontrastreicher kaum sein könnte. Bei einer Kreuzfahrt nach Dubai warten glitzernde Metropolen und urige Fischerdörfer. Während es in Abu Dhabi weltoffen und modern zugeht, findet man im Oman noch ursprüngliche Hafenstädte, die die Traditionen des Islams gewissenhaft pflegen. Bahrain zeigt sich global und fortschrittlich und Muskat ist dagegen ein Märchen aus tausend und einer Nacht.

Dubai: Promenade auf „The Palm“© Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de
Dubai: Promenade auf „The Palm“© Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de



Funkelnde Wolkenkratzer und goldene Minarette
Es ist der Zauber des Morgenlandes, der Passagiere bei einer Kreuzfahrt nach Dubai in den Bann zieht. Endlose Wüsten mit kleinen Oasen, Moscheen mit einzigartigen Minaretten, traditionelle Teppichweber und glitzernde Sultanspaläste entfalten den Zauber des Morgenlandes. Die kleinen Emirate wirken verträumt, während man in Dubai auf eine der modernsten Städte der Welt trifft. Die futuristische Architektur Dubais und der stetige Luxus, der hier intensiv verkörpert wird, machen Dubai zu einem attraktiven Ziel für Kreuzfahrtschiffe. Bei einer Kreuzfahrt nach Dubai kann man herrlich an Bord entspannen. Ein ganz besonderes Ereignis ist die Durchfahrt durch die Straße von Hormusz, einer nur knapp 50 Kilometer breiten Meerenge, die den Persischen Golf mit dem Golf von Oman verbindet.
verschieden Sorten angebaut werden und welche Besonderheiten es gibt.

„Queen Elizabeth“  im Kreuzfahrthafen Dubai© Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de
„Queen Elizabeth“ im Kreuzfahrthafen Dubai© Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de



Burj al Arab Dubai© Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de
Burj al Arab Dubai© Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de

Kreuzfahrt nach Dubai und ins Sultanat Oman
Das Sultanat Oman liegt im Südosten der arabischen Halbinsel und lockt mit einer abwechslungsreichen Landschaft. Das orientalische Land bildete schon eine Filmkulisse für Streifen aus aller Welt. So war Oman unter anderem Schauplatz für die Abenteuergeschichten von Sinbad dem Seefahrer. Kreuzfahrtschiffe legen in der Hauptstadt Muscat an, die 2006 von der UNESCO als Kulturhauptstadt Arabiens ausgezeichnet wurde. Die Stadt ist zweigeteilt zwischen Antike und Moderne. Altarabisch und orientalisch geht es in der ursprünglichen Innenstadt zu. Von Bord aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Bucht mit dem Sultanspalast und den beiden portugiesischen Forts Al Jalali und Al Mirani. Die Sultan-Qabus-Moschee ist das Prunkstück des Stadtviertels al-Ghubra und gehört zu den größten Moscheen der Welt. Wer das Landesinnere entdecken will, ist in Nakhl richtig. Oberhalb des Ortes ragt die einzigartige und gleichnamige Festung mit ihren sechs Wehrtürmen empor.

Willkommen in Dubai © Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de
Willkommen in Dubai © Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de




Abu Dhabi: Ein Märchen aus 1000 und einer Nacht
Die Erdölvorräte haben Abu Dhabi, das größte Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate, auch zum reichsten Emirat gemacht. Abu Dhabi ist von allen Emiraten auch am westlichsten geprägt. Ein Abstecher in Abu Dhabi ist bei einer Kreuzfahrt nach Dubai ein Muss. Umrahmt von traumhaften Sandstränden und eindrucksvollen Sanddünen liegen Bauten und Paläste aus 1000 und einer Nacht. Das schönste Bauwerk der Stadt ist die grandiose Sheikh Zayed Grand Moschee. Der Prachtbau hat 80 Kuppeln und 4 Minarette. Er wurde aus Marmor gebaut und bietet Platz für 40.000 Menschen. Nach dem Abendgebet tobt auf den Straßen das Leben. Dann füllen sich die vielen Restaurants und Einkaufscenter. Bei einer Kreuzfahrt nach Dubai und Abu Dhabi sind die Shoppingmöglichkeiten schier endlos.

Kreuzfahrt nach Dubai, Shopping im Basar © Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de
Kreuzfahrt nach Dubai, Shopping im Basar © Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de




Das Königreich Bahrain und Dubai
Bei einer Kreuzfahrt nach Dubai und durch den Persischen Golf gehört auch ein Stopp in Manama dazu. Die Hauptstadt von Bahrain ist ein Einkaufsparadies. 33 Inseln gehören zu dem kleinen Königreich, das geschützt im Persischen Golf, in einer Meerenge zwischen Katar und Saudi Arabien, liegt. Das Herzstück der Stadt ist die prunkvolle Al-Faith-Moschee mit ihren zwei knapp 70 Meter hohen Minaretten und einer architektonisch meisterlichen Kuppel. Einen Einblick in die Geschichte des Königreiches bekommt man im Bahrain National Museum. Viele Schiffe liegen bei einer Kreuzfahrt nach Dubai eine Nacht im Hafen. So bleibt mehr Zeit, um Dubai ganz intensiv zu entdecken. Die Stadt der Superlative ist Heimat zahlreicher architektonischer Wunder des 21. Jahrhunderts. Die künstlich angelegten Inseln „The Palm“ gelten schon jetzt als das achte Weltwunder. Unglaublich erscheinen der Aufstieg und die Entwicklung dieser Wüstenmetropole. Luxuriöse Einkaufsmöglichkeiten und Hotels reihen sich aneinander und aus der Mitte ragt das berühmte „Burj Khalifa“ empor.

Mit der Mein Schiff durch den Persischen Golf © Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de
Mit der Mein Schiff durch den Persischen Golf © Foto: Carina Tietz, www.carina-tietz.de
Please follow and like us:

Carina Tietz

Freie Journalistin und Autorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *