Restaurant-Tipps Dänemark Teil 2

Die kulinarische Reise durch Dänemark geht weiter. Das kleine Königreich hat eine ganz eigene Küche. Die ist nicht nur skandinavisch geprägt, sondern wird von verschiedenen Richtungen beeinflusst. Du kannst Dich zum Beispiel den australischen Gerichten hingeben und Kängurufleisch probieren oder den Gaumen schärfen mit würzigen mexikanischen Tapas. Typisch italienische Pasta findest Du ebenso auf der Speisekarte wie französische Weine. Hier eine weitere Auswahl meiner Lieblingsrestaurants in Dänemark.

Dänische Küche © Carina Tietz
Dänische Küche © Carina Tietz

Assens

Im Restaurant Frederik IX werden viele Speisen auf dem australischen Steingrill zubereitet. Dazu wird der Stein auf über 400 Grad erhitzt. Als Vorspeise musst Du unbedingt das selbstgebackene Brot mit Butter probieren. Beim Hauptgang kannst Du aus australischen, dänischen und chinesischen Spezialitäten auswählen. Auch Kängurufleisch steht auf der Speisekarte. (Restaurant Frederik IX, Østergade 44, 5610 Assens)

Im La Posta in Hafennähe werden italienische und mexikanische Spezialitäten serviert. Empfehlenswert und mit Liebe zubereitet ist auch die Auswahl an Tapas. Es gibt eine Kinderkarte und ein wechselndes Menü des Monats. Zum Dessert solltest Du die italienischen Käsesorten probieren. Bei schönem Wetter kann man draußen sitzen. (Restaurant La Posta, Søndre Ringvej 2, 5610 Assens)

Bagenkop

Das beste Buffet der Insel gibt es im Restaurant Bagenkop Kro. Der Räucherlachs hat eine scharfe Note und ist mit Mohn gewürzt. Natürlich werden auch verschiedene Fischsorten serviert und dazu gibt es frische Muscheln. Am Wochenende darfst Du Dich zusätzlich über eine Auswahl an Fleischgerichten freuen. (Bagenkop Kro, Østergade 15, 5935 Bagenkop)

Ballen / Samsø

Feinstes Fleisch zum Hauptgang, als Vorspeise geräucherten Lachs oder Ochsentatar und zum Dessert Vanille Eis oder Aprikosenkompott. Im Restaurant SAK erwartet Dich Essen vom Feinsten. Die Auswahl an Speisen ist übersichtlich, aber dafür ist der Geschmack unübertrefflich.  Hier wird jeder Gast mit einem Lächeln begrüßt und aufmerksam bedient. Das SAK ist ein Eldorado für Weinfreunde. Die Weinkarte glänzt mit exklusiven Weinen aus dem Burgund. (Restaurant SAK, Aavej 10, 8305 Samsø)

Das Restaurant Dokken überzeugt durch die Qualität der Speisen. Die Karte ist übersichtlich und variiert saisonal. Hier kannst Du noch die echte dänische Küche kennenlernen. Alle Produkte, die im Dokken zubereitet werden, stammen direkt von der Insel. Es ist kein Wunder, dass das Dokken zu den meistbesuchten Restaurants der Insel Samsø gehört. (Restaurant Dokken, Strandvejen 83, Ballen Havn, 8305 Samsø)

Dänische Küche © Carina Tietz
Dänische Küche © Carina Tietz

Billund

Das Restaurante Bellini ist immer voll! Wer hier Spaghetti Carbonara oder Tagliatelle al Gorgonzola isst, der glaubt in einer italienischen Osteria gelandet zu sein. Die Speisen sind ein Stück Italien und nicht umsonst ist das Bellini eines der besten italienischen Restaurants in Jütland. Hier kannst Du alles Essen, was typisch italienisch ist. Neben Pizza und Pasta  bekommst Du Sandwiches und eine große Auswahl an Salaten. Für Kinder gibt es eine extra Speisekarte. (Restaurant Bellini, Hovedgaden 32b, 7190 Billund)

Carina Tietz

Freie Journalistin und Autorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.