Skive: Strände und Kulinarisches

Skive gehört zu den schönsten Städten am Limfjord. Hier kannst Du über die längste Fußgängerbrücke Dänemarks laufen und genießt dabei ein einzigartiges Panorama. Obwohl sie das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Region Salling ist, hat Skive das Flair eines Dorfes. Hier geht es gemütlich zu und Du wirst schnell merken, dass hier die Uhren anders ticken. Die sonst eher verschlossenen Jütländer zeigen sich hier offen und gastfreundlich.  

Stadtstrand von Skive

Einen schönen und zentralen Strand mit Schwimmsteg findest Du direkt am Yachthafen am Hotel Strandtangen.  Hier gibt es auch Picknicktische und Du kannst problemlos parken. Der einzige Nachteil ist der LKW-Verkehr. Zwar liegt der Industriehafen ein paar hundert Meter entfernt, aber viele Trucker nutzen die Parkplätze am Strand für eine Pause. Sanitäre Einrichtungen findest Du im nördlichen Teil des Yachthafens.  (Strandvejen, am Hotelrestaurant Strandtangen)

Foto: (c) Carina Tietz, carina-tietz.de: Der Strand bei Skive

Restaurants in Skive

Im Zentrum und entlang der Fußgängerzone findest Du einige gute Restaurants. Viele haben auch außerhalb der Saison geöffnet, da Skive kein typischer Touristenort ist. Der einzige Nachteil ist, dass es sich bei den Restaurants meist um Schnellrestaurants handelt. Sie bieten günstige „All-you-can-eat-Angebote“. In der Regel handelt sich dabei um asiatische und italienische Speisen. Typisches dänisches Essen wird im Restaurant Dig-og-Mig serviert. Empfehlenswert ist der Frühstücksteller mit leckerem Käse aus der nahgelegen Thise-Meierei. Das Gemüse, was hier auf den Teller kommt, stammt von Bauernhöfen der Region. Auch der fangfrische Fisch kommt von ausgewählten Nordseefischern. Die Preise sind für dieses Spitzenrestaurant und für dänische Verhältnisse preiswert. Mittags liegen die Preise für Hauptgerichte zwischen 100 und 200 DKK. Am Abend ist es teurer. Ihr solltet das Fischgericht des Tages zum Preis von 200 Kronen probieren.

(Restaurant Dig-og-Mig, Thinggade 13, 7800 Skive)

Wer es lieber rustikal und typisch dänisch mag, der sollte mal bei Østerbrogrillen vorbeischauen. Der traditionelle Imbisswagen ist eine Institution in Skive und beglückt Touristen und Einheimische mit schmackhaften roten Pølsern. Hier kannst Du am Nachmittag Einheimische treffen, die gemeinsam ein Feierabendbier trinken. Freitags ist hier schon ab dem frühen Nachmittag Betrieb. Einziger Nachteile ist die Lage in unmittelbarer Nähe zur Durchgangsstraße nach Viborg. Aber dafür sind die Menschen herzlich und die Pølser schmecken richtig lecker!

(Østerbrogrillen, Frederiksdal Alle 28C, 7800 Skive)

Carina Tietz

Freie Journalistin und Autorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.