Lockerbie: 31 Jahre nach dem Anschlag auf PA 103

Der Himmel ist bewölkt. Leichter Nebel liegt über den Hügeln von Tundergarth. Inmitten der Felder steht eine kleine Kirche. Sie ist umgeben von einem Friedhof. Es gibt ein paar frische Gräber, aber die meisten Grabsteine sind alt und ihre Inschrift ist ausgebleicht. Das Sterbedatum lässt erkennen, dass sie hier schon seit vielen Jahrzehnten stehen. Die ganze Landschaft erinnert an die Kulisse eines Edgar-Wallace- oder Alfred-Hitchcock-Filmes. Alles ist mystisch. Auch nach 31 Jahren verkörpert diese Gegend im Süden von Schottland den Tod. Der fiel in Sekunden vom Himmel und es hat den Anschein, als hätte er sich seither hier breit gemacht.

Read more