Tipps für den Aufenthalt im Ferienpark Aquadelta in Bruinesse

Lage des Ferienparks Aquadelta in Bruinesse
Der Ferienpark Aquadelta liegt abseits des Stadtzentrums von Bruinesse. Der Stadtkern ist durch eine Durchgangsstraße vom Ferienpark Aquadelta getrennt. Die Durchgangsstraße kann unter einer Brücke oder über einen Kreisverkehr passiert werden. Gleich am Parkeingang und nah beim Parkplatz von De Tong führen Treppen zum Deich hinauf. Zu Füßen liegt der Strand des Grevelinger-Meeres.




Ferienpark Aquadelta Bruinesse: Einkaufsmöglichkeiten
Im Park selber befindet sich ein kleiner Supermarkt. Die Preise sind durchaus akzeptabel. Viele Produkte sind sogar zum gleichen Preis zu haben, wie in den Supermärkten im Umland. Allgemein ist das Angebot an Waren jedoch begrenzt. Wer ohne Auto anreist, kann sich aber mit allen notwendigen Lebensmitteln problemlos versorgen. In Bruinesse gibt es einen Albert-Heijn-Supermarkt, den man mit dem Auto in wenigen Minuten erreichen kann. Vom Ferienpark Aquadelta der Straße zum großen Kreisverkehr folgen und hier die Ausfahrt in Richtung Bruinesse folgen. Im Albert-Heijn-Supermarkt gibt es kostenlos Kaffee und Cappuccino aus dem Automaten.
Knapp acht Kilometer vom Ferienpark Aquadelta entfernt liegt ein ALDI. Diesen erreicht man über den Kreisverkehr in Fahrtrichtung Zierikzee. Der ALDI liegt rechter Hand. Von der Hauptstraße gibt es keine Zufahrt. An der nächsten Kreuzung fährt man rechts ab und muss dann gleich wieder scharf rechts abbiegen. Die Straße verläuft parallel zur Hauptstraße.

Strände und Hafen sind zu Fuß erreichbar Foto: © Carina Tietz

Strände und Hafen sind zu Fuß erreichbar Foto: © Carina Tietz

Bäcker in der Nähe des Aquadelta Ferienparks in Bruinesse
Im Zentrum von Bruinesse gibt es einen Bäcker (Bakkerij Jumelet-Otte, Kerkstraat 45). Neben frischen Brötchen, Gebäck und verschiedene Kuchen, gibt es hier auch Drogerieartikel, regionale Getränke und eine kleine Auswahl an Lebensmitteln. Von montags bis freitags ist die Bäckerei von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Samstags öffnet die Bäckerei bereits um 7.30 Uhr und schließt um 17.00 Uhr.




Märkte in der Nähe des Aquadelta Ferienparks in Bruinesse
Holländische Märkte punkten mit einer besonderen Atmosphäre. Neben frischem Obst und Gemüse kann man hier auch Käse, Fleisch und frische Milchprodukte erwerben. Das Herzstück eines niederländischen Marktes sind die Fischbuden. Die Auswahl ist gigantisch. Wie wäre es mit Matjes? Die ist man traditionell mit den Fingern und direkt an der Bude. Ein kulinarisches Highlight ist auch der Backfisch.

Über den Deich zum Grevelinger-Meer Foto: © Carina Tietz

Über den Deich zum Grevelinger-Meer Foto: © Carina Tietz

Nachfolgend gibt es eine Auswahl schöner Märkte in der Nähe des Aquadelta Ferienparks in Bruinesse:

• Domburg: Montags von 12.00-21.00 Uhr (Mitte Mai bis Ende September)
• Goes: Dienstags von 8.00-16.00 Uhr (ganzjährig)
• Zoutelande: Dienstags von 12.00-21.00 Uhr (Mitte Mai bis September)
• Renesse: Mittwochs von 8.00-14.00 Uhr (nur im Sommer, Juli und August)
• Zieriksee: Donnerstags von 8.00-16.00 Uhr (ganzjährig)

Einkaufszentren:
Größe Einkaufzentren findet man in Rotterdam, Vlissigen und Antwerpen. Zwei kleine Zentren liegen in Zierikzee und Goes.

Strand in der Nähe des Aquadelta Ferienparks
Der Strand am Grevelingenmeer liegt vor der Türe. Am Parkeingang führt eine Treppe über den Deich. Die Strände der Nordsee erreicht man nur mit dem PKW. Bis Renesse und Burgh-Haamstede fährt man knapp 30 Minuten. Renesse ist ein beliebter Ort Badeort. Hier kann es im Sommer voll werden. Ruhiger Strände findet man in Richtung Vlissingen.

Günstige Angebote für den Aufenthalt im Ferienpark Aquadelta in Bruinesse gibt es gleich hier bei booking.com:


booking_de_4414 banners_de-09 Image Banner

BRUSEA: Oudheidskammer und Visserijmuseum Bruinesse

In Bruinesse dreht sich alles um die Muscheln. Diese gibt es in Massen in den Gewässern rund um Bruinesse und sie werden im Volksmund übrigens ‘‘Bru‘‘ genannt. Im Visserijmuseum Bruinesse erfährt man so manche Anekdote über die Muschel und kann sich zudem über die Fischerei in Bruinesse informieren. In der angrenzenden Oudheidskammer kann man Bekleidung und Trachten aus dem 18. Jahrhundert bewundern.
Im Sommer bietet das Museum besondere Highlights an. Jeden Donnerstag gibt es eine Präsentation über die Zubereitung von Muscheln. Anschließend dürfen die Besucher die kulinarischen Leckerbissen probieren. Eine Schale kostet einen Euro.




BRUSEA: Foto: © Carina Tietz

BRUSEA: Foto: © Carina Tietz

BRUSEA: Oudheidskammer und Visserijmuseum, Oudestraat 23, Bruinesse
Das Museum liegt idyllisch in einer Seitenstraße zwischen dem Hafen und dem Zentrum.

 

Öffnungszeiten:

Mai, Juni, September, Mo und Fr von 14.00-17.00 Uhr

Juli, August, Mo, Di, Do, Fr, Sa von 11.00-17.00 Uhr




Gruppen können das Museum das ganze Jahr über nach Absprache besuchen. Tel.: 0111-481412

Preise: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder ab 4 Jahren 1,00 Euro

Das Museum ist barrierefrei!

Weitere Informationen gibt es hier.

Oudheidskammer und Visserijmuseum Bruinesse: Foto: © Carina Tietz

Oudheidskammer und Visserijmuseum Bruinesse: Foto: © Carina Tietz

Touren mit dem Kutter ‘‘Tertius‘‘ ab Bruinesse

Die Gegend um Bruinesse ist bekannt für seine Muschelfischer. Überall an den Häfen kann man frische Muschel kaufen. Auch die Restaurants bringen Muscheln in allen schmackhaften Varianten auf die Speisekarte. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Muscheltour mit dem Kutter ‘‘Tertius‘‘ ab Bruinesse. An Bord der 1976 gebauten ‘‘Tertius‘‘ kann man frisch zubereitete Muscheln essen und bekommt eine Menge Informationen über den Muschelfang. Das 25 Meter lange und sieben Meter breite Schiff bietet auch Rundfahrten an.

Mehrtägige Touren, Anglerglück, auf Tauchtour und Feste feiern
Die ‘‘Tertius‘‘ ist nicht nur ein außergewöhnliches Schiff, sondern bietet auch außergewöhnliche Touren an. Es gibt auf dem Schiff sechs Kabinen für jeweils zwei Personen, eine Zentralheizung, Duschen und Toiletten. Auf Wunsch sticht die ‘‘Tertius‘‘ gleich für mehrere Tage in See und bietet beste Voraussetzungen für Angler und Taucher. Wer eine besondere Location für sein Fest sucht, der kann das Schiff auch anmieten. An Bord finden bis zu 50 Gäste Platz.

 ‘‘Tertius‘‘ im Hafen von Bruinesse: Foto: © Carina Tietz

‘‘Tertius‘‘ im Hafen von Bruinesse: Foto: © Carina Tietz




Anfahrt: Der Heimathafen der ‘‘Tertius‘‘ ist Bruinesse. Man erreicht den Hafen über der Zugangsstraße zum Ferienpark Aquadelta. Am Deich nach rechts abbiegen!

Preise: Die Preise variieren und können unter der mobilen Nummer 06 20 13 15 61 angefragt werden. Weitere Informationen findet Ihr hier.




Stadthuismuseum Zierikzee

Die Stadt am Meeresarm Oosterschelde bietet ein einladendes Stadtzentrum. Hier kann man durch die kleinen Straßen bummeln und sich an der typisch holländischen Architektur erfreuen. Mittendrin, in einem wunderschönen Stadthaus liegt das Stadthuismuseum Zierikzee. Hier erfahren Besucher alles über die Stadtgeschichte von Zierikzee. Im Mittelpunkt stehen die Bewohner und das Leben am Wasser.




Stadthuismuseum Zierikzee, Meelstraat 6-10.

Öffnungszeiten: April-Oktober, Di bis Sa von 11.00-17.00 Uhr und So 13.00-17.00 Uhr, November-März, Di-So 13.00-17.00 Uhr

Preise: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder von 6 bis 18 Jahren 3,50 Euro, Kinder unter 6 Jahren gratis.

Das Museum ist barrierefrei!

Weitere Informationen zum Stadthuismuseum Zierikzee.

Andijk: Heimat der Ferienparks Het Grootslag und Ijsselhof

Andijk ist ein idyllisches Dorf am Ijsselmeer. Unter Touristen ist es in erster Linie durch die beiden Ferienparks Het Grootslag und Ijsselhof bekannt. Im Sommer und in der Saison tummeln sich hier Gäste aus ganz Europa. Die meisten ausländischen Gäste stammen aus Deutschland. Auch im Ort selber kann man von privat Ferienwohnungen und Ferienhäuser anmieten. Obwohl der Ort vom Tourismus geprägt wurde, hat er kaum eine touristische Infrastruktur. Vielmehr hat er seine Ursprünglichkeit behalten. Überfüllte Touristenzentren sucht man hier vergeblich. Nach Andijk kommen Gäste, die Ruhe suchen.

Willkommen in Andijk © Foto: Carina Tietz

Willkommen in Andijk © Foto: Carina Tietz




Die Gegend rund um Andijk
Die Gegend rund um Andijk ist ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Radfahrer. Auch vierbeinige Gäste sind überall gerne gesehen. Außerhalb von Andijk in Richtung Enkhuizen oder Medemblik ist die Landschaft durch kleine Kanäle und Bäche geprägt. Hier kann man schöne Radtouren machen. Mitten auf den weitläufigen Flächen stehen beleuchtete Treibhäuser. Hier werden Tulpen, Tomaten, Salat und Paprika angebaut. Tulpen kann man in Andijk an Straßenständen kaufen. Auch viele Privathäuser bieten Tulpensträuße zum Verkauf an.
Tipp: Wer kein Treibhausgemüse mag, der sollte am Bio-Obst- und Gemüsestand einen Stopp einlegen. Der liegt direkt gegenüber vom Poldermuseum & Nationaal Saet und Cruytmuseum 
am ehemaligen Polderpumpwerk Het Groots-lag. Hier kann man zu unschlagbaren Preisen frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse der Saison kaufen.
Zum Wandern und Radfahren laden auch die beiden Naturschutzgebiete De Vooroever und Het Streekbos ein.

Leuchtende Treibhäuser überall in Andijk © Foto: Carina Tietz

Leuchtende Treibhäuser überall in Andijk © Foto: Carina Tietz

Frisches Obst und Gemüse in Andijk © Foto: Carina Tietz

Frisches Obst und Gemüse in Andijk © Foto: Carina Tietz

Andijk: Ein Dorf und seine Museen
Regentage sind in Andijk selten. Sollte es doch mal regnen, dann hält der Regen garantiert nicht lange an. Bei schlechtem Wetter warten in Andijk gleich drei Musen auf Besucher. In der Nähe der der Ferienparks Het Grootslag und Ijsselhof liegen das Poldermuseum und das Nationaal Saet und Cruytmuseum. Von den Parks aus kann man diese beiden Museen fußläufig erreichen. Sie befinden sich in Hafennähe im ehemaligen Polderpumpwerk Het Groots-lag. Sehr interessant ist die Dauerausstellung, die über Geschichte des Poldergebietes informiert. Hier erfahren Besucher Details zum Leben und Arbeiten der letzten 5000 Jahre im Poldergebiet Het Groots-lag. Nicht weniger interessant ist auch die Dauerausstellung zum typisch niederländischen Berufsbild des Saatgutherstellers. Beleuchtet wird die Geschichte der Saatguthersteller mit einem Blick in die Zukunft und die Aspekte der Gegenwart. Alle zwei Monate bieten die beiden Museen Wechselausstellungen zu unterschiedlichen Themengebieten an.




Einen Ausflug wert ist auch das Museum für Kopfbedeckungen. Es ist ein privates Museum, das erst seit 2001 für Besucher zugänglich ist. Schon vor über 20 Jahren entdecke die Eigentümerin ihre Leidenschaft für Hüte. Mittlerweile sind über 400 Hüte in ihrem Besitz. Neben Hüten kann man auch diverse Hutschachteln und Hutspangen bewundern. Ausgestellt sind auch verschiedene Plakate, Zeitschriften und Bücher, die sich mit Hüten auseinandersetzen.

Der Hafen von Andijk
Zu den Highlights des Ortes Andijk gehört der moderne Yachthafen. Er liegt unmittelbar am ehemaligen Polderpumpwerk Het Groots-lag. Im Sommer tummeln sich hier viele Wassersportler. Der Hafen bietet Platz für knapp 600 Boote. Im Hafen liegt ein schönes Restaurant. Während der Saison kann man Segelyachten und Barkassen anmieten. Weitere Informationen gibt es hier.




Bewertung: Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk

Bewertung: Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk
Wer Ruhe und Erholung sucht, der ist im Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk bestens aufgehoben. Der Park liegt idyllisch direkt am Deich und nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt. Fernab vom Trubel könnt Ihr hier einen traumhaften Urlaub erleben. Auch für einen Kurzurlaub eignet sich das Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk. Paare können am Abend die Zweisamkeit im Bungalow genießen und gemütlich am offenen Kamin sitzen. Für Kinder stehen ein großer Spielplatz und ein Hallenbad zur Verfügung. Aber auch Vierbeiner kommen im Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk voll auf Ihre Kosten. Hunde sind in fast allen Bungalows und Mobilheimen willkommen. Sie dürfen auch mit auf dem Campingplatz des Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk.

Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Bewertung: Lage: Vakantiedorp Het Grootslag in Andijk
Der Ferienpark Het Grootslag liegt außerhalb des Stadtkernes und direkt am Deich. Vom Park aus führen mehrere Treppenaufgänge zum Spazierweg, der direkt zum Hafen führt. Die Gehzeit beträgt zwischen 5 und 15 Minuten, je nach Lage des Bungalows. Ihr erreicht den Ferienpark Het Grootslag über den Dijkweg, der am Deich von Andijk vorbeiführt. Am Poldermuseum & Nationaal Saet und Cruytmuseum (im ehemaligen Polderpumpwerk ‘Het Groots-lag’) führt ein kleiner Weg (Proefpolder) zum Deich hinauf. Oben auf dem Deich folgt Ihr der Straße nach rechts, passiert den Ferienpark Ijsselhof (rechter Hand) und fahrt genau auf den Ferienpark Het Grootslag zu. Links und rechts befinden sich zwei große Parkplätze. Die Rezeption liegt rechts, direkt am Schwimmbad.

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Bewertung: Ferienpark Het Grootslag:
Kurze Informationen zum Aufenthalt im Ferienpark Het Grootslag:
Aufenthalt zum Wochenendtarif im Februar 2016 (über Karneval) mit zwei Kindern und einem Hund bei Buchung über Ferienparkspecial als Last-Minute Angebot.




Bewertung: Bungalow 346 Ferienpark Het Grootslag :
Der Bungalow 346 ist mit allen notwendigen Dingen ausgestattet. Zur Begrüßung gibt es ein kleines Willkommenspaket mit Müllbeuteln, einer Spülbürste, Spülmittel, Klopapier, Abwaschlappen, Schwamm und Streichhölzer. Unmittelbar im Eingangsbereich liegt die Küche mit Kühlschrank und Herd. Hier steht auch ein großer Esstisch mit 4 Stühlen. Die zwei Kinderzimmer sind sporadisch mit Bett und Schrank ausgestattet. Das Highlight ist das Wohnzimmer mit gemütlicher Sitzecke und einem offenen Kamin. Durch die große Fensterfront fällt viel Licht herein.
Das Schlafzimmer verfügt über ein Doppelbett mit Schrank und einem Stuhl. Das Tageslichtbadezimmer hat über der Dusche ein großes Fenster, das auch geöffnet werden kann. In beiden Kinderzimmern befinden ein Bett und ein Schrank.

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Ein Bungalow im Ferienpark Het Grootslag ©Foto: Carina Tietz

Bewertung: Sauberkeit und Ausstattung Ferienpark Het Grootslag
Schaut man ins Internet, dann gehen die Bewertungen für den Ferienpark Het Grootslag weit auseinander. In vielen Portalen überwiegt sogar die negative Bewertung. Ich persönlich war vom Ferienpark Het Grootslag begeistert. Muss aber zugeben, dass der Park auch eine Reihe von Schwachstellen aufwies. Die Nähe zum Ijsselmeer bietet ideale Bedingungen für schöne Deichspaziergänge. Die Bungalows sind zwar nebeneinander angelegt, dennoch bieten sie eine Privatsphäre. Die Gärten sie eingeheckt und die Fenster lassen sich mit Vorhängen oder Rollos verschließen. So ist man vor neugierigen Blicken geschützt. Das Schwimmbad ist den ganzen Tag (in der Regel von 9-18.30 Uhr) geöffnet und bietet gute Möglichkeiten zum Bahnenschwimmen. Daneben gibt es viele Attraktionen für Kinder.
Die meisten negativen Bewertungen im Internet beziehen sich auf das Mobiliar und den Zustand der Bungalows. Unser Bungalow hatte optisch keinerlei Mängel. Erst beim Gebrauch und beim genaueren Hinsehen wurden einige Schwachstellen sichtbar. Das Badezimmerfenster ließ sich nur schwer öffnen, weil das Gewinde erste Rostspuren aufwies. Auch die Badezimmertüre war verzogen und konnte nicht verschlossen werden. Die Betten und Schränke waren sauber und in einem guten Zustand. Am Wohnzimmerschrank fehlte eine Türe und ein Esstischbein war gefährlich locker. Die Sofas und die anderen Sitzmöbel waren dagegen modern und absolut neuwertig. Auch die Küchenzeile befand sich in einem sehr guten Zustand.
Allerdings ließ die Sauberkeit zu wünschen übrig. Überall gab es dicke Staubweben. In den Zimmerecken hingen viele Spinnweben. Das Badezimmer war zwar offensichtlich geputzt, aber richtig sauber war es nicht. Das lag mitunter auch an der veralteten Einrichtung. Überall im Bad gab es Verschleißerscheinungen. Das Regal hatte im Bodenbereich Feuchtigkeitsspuren und war aufgewölbt. Der Spülkasten war veraltet und wies mehrere Brandlöcher auf, die offensichtlich durch Zigaretten verursacht wurden. Auch der Boden hatte deutliche Gebrauchsspuren.
Absolut sauber war der Bungalow beim Einzug nicht. Wir haben das Bad nachgeputzt und zunächst einmal alle Staub- und Spinnweben entfernt. Deshalb fanden wir den Betrag von 65,- € für die Endreinigung auch sehr hoch. Eine Reinigung unsererseits wurde von der Parkleitung abgelehnt mit der Begründung, dass bei der Mitnahme von Tieren die Endreinigungskosten immer fällig werden.

Preis und zusätzliche Kosten Ferienpark Het Grootslag:
Der Park kann auf fast allen gängigen Reiseportalen gebucht werden. Die Preise sind, bis auf minimale Abweichungen, identisch. Alternativ kann auch direkt über den Park gebucht werden.
Die genannten Preise über Ferienparkspecial oder Roompoot oder sind in der Regel Endpreise. Vor Ort wird noch eine Kaution fällig. Die Endreinigung kann in Eigenregie durchgeführt werden. Nur bei der Mitnahme von Tieren muss die Endreinigung bezahlt werden. Die Kosten für die Endreinigung belaufen sich auf 65,- Euro. Ein Wochenende von freitags bis montags kostet pro Bungalow ab 79,- €, zuzüglich Gebühren. Ein Wochen- und Kurzwochen-Aufenthalt kann ab 99,- € gebucht werden. Haustiere müssen bei der Buchung angemeldet werden. Der Preis für die Haustiere wird pro Nacht berechnet.




Fazit: Ferienparks Het Grootslag
Positive Kriterien Ferienpark Het Grootslag:
Die ruhige Lage des Ferienparks Het Grootslag hat mir besonders gut gefallen. Hier kann man sich auch innerhalb eines Kurzurlaubes wunderbar erholen und zur Ruhe kommen. Obwohl der Park über Karneval sehr gut besucht war, haben sich die Gäste in der weitläufigen Anlage verlaufen. Idyllisch fanden wir auch die Begegnung mit einigen Kleintieren. Zum Park gehört ein ganz kleiner Tierpark. Wir hatten verschiedene Hühner und einige Hasen im Garten.




Negative Kriterien: Ferienpark Het Grootslag:
Teile des Mobiliars sollten dringend repariert oder ausgetauscht werden. Wir waren mit Hund und Kindern unterwegs und benötigen daher keine „vom-Boden-essen-Atmosphäre“. Trotzdem sollte ein bestimmter Sauberkeitsfaktor eingehalten werden. Dicke Staubweben in den Sofaecken und Spinn- und Staubecken in allen Schlafzimmern sind nicht akzeptabel!